Das Oswald

Oswald-von-Nell-Breuning-Berufskolleg in Coesfeld

Sie sind hier: Projekte  Europa-Projekte  Europatag 2010

Europatag 2010

"Oswald goes Europe"

Praktikumserfahrungen: präsentiert von Corinna Döring und Theresia Feldkamp
Zertifikatsübergaben am laufenden Band
Der Europaraum am "Oswald"

„Oswald goes Europe“ – unter diesem Motte versammelten sich Gäste, Lehrerschaft, Schülerinnen und Schüler im neugestalteten Europaraum des kaufmännischen Berufskollegs in Coesfeld.

Anlässlich des diesjährigen Europatags galt es, die erfolgreichen Prüfungen zum KMK-Fremdsprachenzertifikat zu feiern. Schulleiterin, Frau Stoll-Röhl begrüßte als Gäste Frau Dr. Schwall-Düren (MdB) und die Stellvertretende Landrätin, Frau Hasselkamp sowie des Vorsitzenden des Fördervereins der Europaschule, Herrn Huck-Hameyer und eröffnete die Veranstaltung, indem Sie an die Bedeutung des Europäischen Gedankens für die Arbeit am Berufskolleg erinnerte.

Der Europabeauftragte, Herr Nee, gab einen kurzen Überblick über die Erfolgsstory des KMK-Fremdsprachenzertifikats am Oswald-von-Nell-Breuning-Berufskolleg, die nunmehr ins zehnte Jahr geht. Stellvertretend für viele anwesende Schülerinnen und Schüler gaben Corinna Döring und Theresia Feldkamp einen kurzen Einblick in ihre Erfahrungen während des 8-wöchigen Auslandspraktikums in Spanien bzw. Frankreich.

Frau Hasselkamp überbrachte die Grüße des Kreises als Schulträger und lobte die Leistungen der Schülerinnen und Schüler. In Ihrem Grußwort erinnerte die Stellvertretende Landrätin daran wie sehr Europa in nur einer Generation zusammengerückt ist. Dies unterstrich Frau Schwall-Düren in ihrem kurzen Überblick über die Entwicklung der Europäischen Union und der Unumkehrbarkeit dieser Prozesse vor dem historischen Hintergrund. Herr Huck-Hameyer verlieh seiner auch persönlichen Freude über die Leistungswilligkeit von Schüler- und Lehrerschaft Ausdruck.

Im Anschluss an diese Grußworte konnten die Schülerinnen und Schüler insgesamt 111 KMK-Zertifikate in den Sprachen Englisch, Französisch, Niederländisch und Spanisch entgegennehmen. Mehr als 2/3 und der damit weit überwiegende Teil wurde hierbei in der höchsten Leistungsstufe Vantage (B2) erworben. Zudem konnten insgesamt 26 Europässe Mobilität als Nachweis für erfolgreiche Auslandspraktika verliehen werden.

(Herr Nee, 15.5.2010)