Das Oswald

Oswald-von-Nell-Breuning-Berufskolleg in Coesfeld

Europaschule in NRW

Jetzt auch „Europaschule in NRW“

Mit Freude nehmen Schulleitung und Vertreter des Europakompetenzteams die gute Nachricht des Ministeriums für Schule und Weiterbildung zur Kenntnis!

„In Ihrer Sitzung am 13. September 2010 hat die Arbeitsgemeinschaft Europaschulen –ARGEUS- beschlossen, dem Oswald-von-Nell-Breuning-Berufskolleg das Zertifikat „Europaschule in Nordrhein-Westfalen“ zu verleihen.

Die Auszeichnung wird im Rahmen der 1. Jahreskonferenz des Netzwerkes der Europaschulen in NRW am Montag, 15. November 2010 im Landtag Düsseldorf durch Frau Ministerin Löhrmann und Frau Ministerin Schwall-Düren überreicht werden.“

Nach der Verleihung des Namenszusatzes „Europaschule“ durch den Landrat des Kreises Coesfeld im Jahr 2007 bestätigt diese Zertifizierung durch das Ministerium erneut die gute Arbeit des Berufskollegs. Am Oswald-von-Nell-Breuning-Berufskolleg ist „Fit für Europa“ somit nicht nur ein Slogan, sondern gelebte Realität.

 

(Herr Nee Oktober 2010)

Das neue Logo

Das neue Logo "Europaschule in NRW", das unserer Schule am 15. November in Düsseldorf verliehen werden wird.

3. Jahrestagung der Europaschulen im Landtag

Bei der 3. Jahrestagung der Europaschulen, die am 5.11.2012 im Düsseldorfer Landtag stattfand, haben Schulministerin Sylvia Löhrmann und die Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien, Dr. Angelica Schwall-Düren, weitere sechs Schulen mit dem Zertifikat „Europaschule in Nordrhein-Westfalen“ ausgezeichnet. Damit steigt die Zahl der zertifizierten Europaschulen in Nordrhein-Westfalen auf 172 – so viele wie in keinem anderen deutschen Bundesland. Dass dieses Qualitätsmerkmal dennoch für Klasse und nicht für Masse steht, zeigt sich bereits im Vergleich zur Gesamtzahl von ca. 6.500 Schulen in NRW.

Wie andere bisherige Titelträger  begrüßte auch unsere Schule die „Neuen“ ganz herzlich. Neben der Preisverleihung standen wichtige Themen wie z. B. die nun für die ersten Schulen anstehende Rezertifizierung auf der Agenda.

Zudem wurde die Zusammenkunft für interessante Gespräche und den Austausch unter den Europaschulen, aber auch mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft genutzt. So begrüßte  der hiesige Landtagsabgeordneten Werner Jostmeier die Vertreter der Europaschulen des Kreises Coesfeld. So auch unsere Schulleiterin, Frau Monika Stoll-Röhl, gemeinsam mit dem Europakoordinator Horst Nee, sowie die Vertreter der Richard-von-Weizsäcker-Berufskollegs in Dülmen und Lüdinghausen.