Das Oswald

Oswald-von-Nell-Breuning-Berufskolleg in Coesfeld

Sie sind hier: Projekte  Europa-Projekte  Europatag 2011

Europatag 2011

„Fit für Europa“

Europatag am Oswald-von-Nell-Breuning-Berufskolleg

Mit einem Europatag unter dem Motto „Fit für Europa“ feierte das Oswald-von-Nell-Breuning-Berufskolleg in Coesfeld die Gründung der Europäischen Gemeinschaft im Mai 1950. Vor diesem Hintergrund begrüßte die Schulleiterin Monika Stoll-Röhl die Gäste mit einem Überblick über die vielfältigen Aktivitäten der Europaschule. Sie machte deutlich, dass sich diese nicht auf einen speziellen Tag konzentrieren, sondern das ganze Jahr umfassen.
Im weiteren Verlauf schilderten ehemalige Auslandspraktikanten die nachhaltigsten Erfahrungen ihrer berufspraktischen Auslandseinsätze: neben professionellen und fremdsprachlichen Lernzuwächsen waren dies insbesondere Erfahrungen im persönlichen und interkulturellen Kontext.

Diesen Gedanken nahm der Bundestagsabgeordnete Herr Karl Schiewerling auf. Er stellte die Bedeutung des Erlernens von Fremdsprachen für das Leben und Arbeiten in der Europäischen Gemeinschaft heraus. Er erinnerte zudem an die friedensstiftende Wirkung des Zusammenschlusses, die der Gemeinschaft seit mehr als sechs Jahrzehnten ein Zusammenleben ohne kriegerische Auseinandersetzungen ermöglicht. Als weitere bedeutende Faktoren nannte er „die Freizügigkeit, als das Recht, in jedem Land der europäischen Union zu leben und zu arbeiten“ sowie die wirtschaftliche Entwicklung Europas.

Der Europakoordinator Horst Nee warf anschließend ein Schlaglicht auf die unterschiedlichen europabezogenen Möglichkeiten zur externen Zertifizierung einer Europaschule. Neben dem Europäischen Computerführerschein (ECDL), dem fremdsprachlichen Schülerleistungsschreiben sowie dem Europass Mobilität, zeigte er insbesondere die Erfolgsstory der KMK-Fremdsprachenzertifikate am Kolleg auf. Diese berufsbezogenen Fremdsprachenprüfungen werden seit mehr als zehn Jahren sehr erfolgreich in Englisch, Französisch, Niederländisch und Spanisch durchgeführt. Auch in diesem Jahr konnten wieder 81 Zertifikate vor allem in der höchsten Niveau-Stufe III ausgegeben werden. Als Vertreterin des Schulträgers überbrachte die stellvertretende Landrätin, Anneliese Haselkamp, die Grüße des Kreises Coesfeld an die Absolventen. Aufgrund der gezeigten Aktivitäten stellte Frau Haselkamp fest, dass das Oswald-von-Nell-Breuning-Berufskolleg als „Europäisches Fitnessstudio“ bezeichnet werden kann, das seine Schülerinnen und Schüler umfassend „Fit für Europa“ macht.

 

(Herr Nee)

Galerie

Eine Menge fröhlicher Europäer ...
... ein MdB ...
--- viele Sternchen ...
... und ein Stapel Zertifikate: Europatag!