Das Oswald

Oswald-von-Nell-Breuning-Berufskolleg in Coesfeld

Sie sind hier: Projekte  Europa-Projekte  Wesel 2012

Wesel 2012

Arbeiten und (kennen-)lernen in Europa!

Am 7. und 8. November kamen Lehrer der Niederlande und fünf nordrhein-westfälischer berufsbildender Schulen in Wesel zur euregionalen Weiterbildung zusammen, um ein gemeinsames Eurpaprojekt fortzuschreibenden und  zu evaluieren.

Der Bildungsgangleiter der Gastronomie vertrat hierbei das Oswald-von-Nell-Breuning- Berufskolleg.

Ziel ist einerseits die Intensivierung des Schüleraustausches aber andererseits auch eine Weiterentwicklung des grenzübergreifenden Lehreraustausches, in einem enger zusammenrückenden Europa.

Ende November 2012  fahren „Gastro-Oswalds“ in die Niederlande und Anfang März kommen die niederländerischen Kollegen mitsamt ihrer Auszubildenden aus Wageningen nach Coesfeld.

In deutsch-niederländischen Zweier-Teams werden die Köche gemeinsam ein Menü kochen und die Hotel- und Restaurantfachleute entsprechend den Gastraum für ein gemeinsames Gala-Menü herrichten und gemeinsam weitere Workshops durchlaufen.

Neben dem beruflich-schulischen Inhalten sollen sich die Auszubildenden und Lehrer der beiden Nationen in einem gemeinsamen Rahmenprogramm besser kennen lernen und sich intensiv über die Gegebenheiten der einzelnen Systeme austauschen.

In Wesel waren fast dreiduzend Lehrer anwesend die zusätzlich noch von einer österreichischen Lerngruppe besucht wurden.

Inhaltlich ging es in den zwei Tagen um didaktische Fragen, die Nachhaltigkeit der Lebensmittelproduktion und über die Bedeutung von Wellness als Marketinggedanke.

Das Tannenhäuschen in Wesel gehört zu den Wellness-Hotels in Deutschland und präsentierte sich und das übergreifende Konzept. Wellness ist in den Niederlanden derzeit mehr ein Tageskonzept in der Regel ohne Beherbergungsleistung.

Im Rahmen des Punktes Nachhaltigkeit besuchte die Lehrerschar den Demeter-Hof Clostermann. Auch hier gab es interessante Inputs seitens der Experten und einen intensiven Austausch.

Das Projektmanagement der Ler(n)ende Euregio war durch Paul Marcelis vertreten und führte die motivierten Lehrer durch zwei interessante Tage.

Thomas Lasrich

Galerie