Das Oswald

Oswald-von-Nell-Breuning-Berufskolleg in Coesfeld

Sie sind hier: Wir über uns  Ehemalige  Anita Mühlenkamp

Anita Mühlenkamp

Was will ich später werden?

Diese Frage habe ich mir schon zu Realschulzeiten gestellt und aufgrund der vielfältigen Möglichkeiten stellte mich dies vor eine große Herausforderung. Wirtschaftliche Zusammenhänge interessierten mich schon immer und da ich eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich absolvieren wollte – das stand fest –, entschied ich mich nach der Realschule auf das Oswald-Nell-Breuning Berufskolleg zu gehen und hier die Höhere Handelsschule (HöHa) zu besuchen – eine gute Wahl, wie sich herausstellte.

In den zwei Jahren HöHa habe ich viel in den Fächern BWL, Mathe und Englisch gelernt und damit eine gute Basis für die spätere Ausbildung geschaffen, da wirtschaftliche Zusammenhänge an interessanten praktischen Beispielen erläutert wurden. Der Bezug zur Praxis war immer gegeben und das kam gut an bei den Vorstellungsgesprächen für die Ausbildung. Mit dem Abschluss in der Tasche und einer absolvierten Ausbildung habe ich mich dann für ein Studium entschieden. An der FH Münster habe ich im Diplomstudiengang Wirtschaft mein Wissen vertieft und dabei schnell festgestellt, dass die Themen Marketing und Personalmanagement mir besonders liegen. Mit dem Diplom in der Tasche und dem Fokus Personalmanagement habe ich dann noch ein Masterprogramm mit dem Schwerpunkt Marketing in Schweden absolviert. Eine tolle Erfahrung, die ich nicht missen möchte. Heute weiß ich umso mehr, wie wichtig die Schul- und Berufsausbildung sowie Praxiserfahrung im Studium und/oder Auslandserfahrung für einen positive Entwicklung in der Industrie sind.

Schule, Studium und Bildung allgemein begleitet mich bis heute – heute nur aus einer anderen Perspektive. Bei J.W. Ostendorf in Coesfeld bin ich verantwortlich für das Karriere- und Bildungsmanagement. Hier verhelfe ich unter anderem Schülern/Schülerinnen in Form von Praktika und/oder Ausbildung zu einem beruflichen Einstieg.  

Ich erinnere mich immer sehr gerne an die Zeit auf der HöHa zurück, wir hatten eine tolle Klassengemeinschaft und bei der Klassenfahrt eine Menge Spaß.     

Anita Mühlenkamp