Das Oswald

Oswald-von-Nell-Breuning-Berufskolleg in Coesfeld

Broadstairs 2016

At the KSE in Broadstairs: Language courses, a company visit and much more…

Vom 06. bis 12. November 2016 stand für die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe des Gym-Leistungskurses und der Höheren Berufsfachschule für Fremdsprachenkorrespondenten, sowie der Studierenden der Fachschule und einzelnen Auszubildenden aus dem Bildungsgang Industriekauffrau/-kaufmann und Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel die Sprachenreise nach Broadstairs, England auf dem Programm. Dort besuchten die Teilnehmenden die Kent School of English (KSE), wo sie zum einen von Muttersprachlern in einem Intensiv-Sprachkurs unterrichtet und auf Exkursionen nach Canterbury und London begleitet wurden. Zudem hatten in diesem Jahr die Teilnehmenden die Gelegenheit, die Firma Fujifilm (Speciality Ink Systems, FSIS) zu besichtigen, die sich in ihrem Hauptsitz am Ortsrand von Broadstairs auf die Herstellung von Tinten und Farben, z.B. für Farbdrucker, spezialisiert haben.

Begleitet wurde diese Studienfahrt von den Englisch-Lehrkräften Frau Lülf, Frau Fischbach, Herrn Hoffmann und Herrn Reuters. Untergebracht waren die Teilnehmenden wie in jedem Jahr in Gastfamilien in Broadstairs, wo sie ihre umfangreichen Englischkenntnisse, vor allem die im Business nicht zu unterschätzenden „Small Talk“ Fähigkeiten, beim gemeinsamen Frühstück und Abendessen in den Gastfamilien anwenden konnten.

Zu den gemeinsamen Abendveranstaltungen gehörten in diesem Jahr wieder der Folk Song Evening, das Bowling sowie ein Kinobesuch. Im benachbarten Ramsgate nahm „Doctor Strange“ die Schülerinnen und Schüler mit auf die Reise in eine andere Welt. Beim Barn Dance zeigten viele ihr tänzerisches Können und hatten großen Spaß dabei.

Neben den unterrichtlichen Einheiten und den Abendveranstaltungen standen für den Mittwochnachmittag die Besichtigung der Stadt Canterbury (mit ihrer berühmten Kathedrale) sowie für den gesamten Freitag der Besuch der Metropole London auf dem Programm. Bei strahlendem Sonnenschein näherten sich die Teilnehmenden per Boot von Greenwich aus dem Stadtzentrum, unter der Tower Bridge und Millennium Bridge her, vorbei an den mondänen Uferhäusern, dem Tower von London, der St. Paul’s Cathedral und dem London Eye bis zu den Houses of Parliament. Zu Fuß ging es dann weiter zur Westminster Abbey, dem Buckingham Palace, vorbei an der Downing-Street, dem Trafalgar Square bis zum Piccadilly Circus. Nach der Stadtführung nutzen die Schülerinnen und Schüler die verbleibende Zeit bis zur Abfahrt um 17:30 Uhr zur eigenen Erkundung oder zum Shoppen. Per Bus und Fähre ging es dann über Nacht zurück nach Coesfeld, wo alle erschöpft, aber um viele Eindrücke und Erfahrungen reicher, am Samstagmorgen gegen ca. 7:15 Uhr eintrafen.


(Frau Lülf, 14. November 2016)

Galerie