Das Oswald

Oswald-von-Nell-Breuning-Berufskolleg in Coesfeld

Menschenrechtstag 2016

Für die Menschenrechte eingesetzt

Gesungene Menschenrechte, kreative Wandbilder und Oswalds Menschenrechtstaube als Highlights am Tag der Menschenrechte

„Sing Human Rights“ war nur eines der Highlights des Menschenrechtstages, der am 9. Dezember 2016 erstmalig an unserem Berufskolleg ausgerichtet wurde. Schülerinnen und Schüler der HöHa-Oberstufenklassen präsentierten unter Leitung des Musikpädagogen Axel Christian Schullz eine musikalische Reise durch die Charta der Menschenrechte, wobei einige Artikel im Gospelstil auch auf Englisch und Zulu gesungen wurden. (mehr)

Neben dieser musikalischen Ausrichtung bot der Menschenrechtstag viele weitere Attraktionen. So konnte beispielsweise „Oswalds Menschenrechtstaube“ verkostet werden. Gebacken wurden diese Weihnachtsplätzchen in Form des Menschenrechtslogos von unseren Schülerinnen und Schülern der Ausbildungsvorbereitung. Ferner bestand für Interessierte die Möglichkeit, die Wanderausstellung „Europa, was machst Du an Deinen Grenzen?!“, die von Amnesty International leihweise zur Verfügung gestellt und durch weitere Informationsplakate ergänzt wurde, anzuschauen. Nicht nur bei der Plakatgestaltung bewiesen die Schülerinnen und Schüler der Höheren Handelsschule Wissbegierde und Kreativität. Letzteres wurde insbesondere auch beim Sprayen von Wandbildern deutlich. Motive, die im Vorfeld passend zum Thema entstanden waren, wurden am Menschenrechtstag aufgegriffen und unter Anleitung des Duos von „2lefthands“ auf Wandbilder gesprüht. Diese Wandbilder werden nach deren Fertigstellung alsbald in unserem Schulgebäude ausgestellt. So werden sie uns auch über den Menschenrechtstag hinaus an die Einhaltung der Menschenrechte für ein friedvolles Miteinander erinnern.

Galerie