Das Oswald

Oswald-von-Nell-Breuning-Berufskolleg in Coesfeld

Sie sind hier: News/Termine  Entlassung  2017  FS-13

FS-13

Staatlich geprüfte Betriebswirtinnen und Betriebswirte am Ziel

Nach sieben Semestern berufsbegleitender Weiterbildung wurden 15 Studierende der Fachschule für Wirtschaft des Oswald-von-Nell-Breuning-Berufskollegs als „Staatlich geprüfte Betriebswirtinnen/Betriebswirte“ verabschiedet. Sie erhielten in festlichem Rahmen ihre Abschlusszeugnisse.

„Sie sind nun nach dieser Weiterbildung auf Bachelor-Niveau für Fach- und Führungsaufgaben in mittelständischen Unternehmen bestens gerüstet“, attestierte Schulleiterin Monika Stoll-Röhl ihnen. Sie hob in Ihrer Abschlussrede hervor, dass die Fachschule für Wirtschaft ein passgenaues Angebot zur Stärkung der mittelständischen Wirtschaft im Kreis Coesfeld ist. Aber: „Hüten Sie sich davor, sich in Ihrem Erfolg zu sonnen, bleiben Sie weiter zielstrebig“ mahnte sie.

Annette Rabert vom Projektpartner Stadtmarketing Verein Coesfeld und Partner lobte die Absolventen noch einmal für ihre beeindruckende Projektarbeit mit dem Titel „Strategische Ausrichtung der Einkaufsstadt Coesfeld“. Als Vertreter des Projektpartners dankte sie für die Einsatzbereitschaft der Studierenden und für die aufwändige Dokumentation der Projektergebnisse. „Ihr kritischer Blick hat geholfen, neue Konzepte für unsere Stadt zu entwickeln.“

Grüße und Glückwünsche des Schulträgers übermittelte Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr. „Sie können stolz auf das Erreichte sein“, brachte er seine Anerkennung und Wertschätzung für die Absolventen zum Ausdruck. Er wies in seinem Grußwort darauf hin, dass gerade angesichts sich abzeichnenden Fachkräftemangels lebenslanges Lernen wichtig bleibe und erinnerte daran, dass der Namensgeber des Berufskollegs, Pater Oswald-von-Nell-Breuning, sich durch Vielseitigkeit im Denken bis ins hohe Alter auszeichnete.

Unter großer Beteiligung von Eltern, Partnern und Lehrern erhielten die Absolventen ihre Zeugnisse. Besonders geehrt wurden die Jahrgangsbesten Robert Kocks, Carina Nöding, Bernd Vahlenkamp, Jonas Wiebrecht und Christian Wilde, die eine „Eins vor dem Komma“ erreicht hatten.

Aus Sicht der Absolventen erinnerte der Staatlich geprüfte Betriebswirt Jonas Wiebrecht an die gemeinsame stressige Zeit, in der sie viel Zeit mit den Mitstudierenden verbracht haben. Er hob die ausgezeichnete Lernatmosphäre in der Klasse hervor, in der es tolle Zusammenarbeit und ein gutes Gemeinschaftsgefühl gegeben habe. „Wir haben wertvolle Erfahrungen gemacht und es sind Freundschaften entstanden.“ Im Namen der Absolventen dankte er Familien, Partnern und Lehrkräften für die Unterstützung in den zurückliegenden sieben Semestern.

Klassenlehrer und Bildungsgangkoordinator Carsten Dirks gratulierte im Namen des Fachschulteams und ließ die zurückliegenden dreieinhalb Jahre mit Abend- und Samstagsunterricht, Sprachreise ins Ausland, Expertengesprächen, Ethik-Seminar und Projektarbeit Revue passieren. Er zeigte Respekt für Leistungen und Durchhaltevermögen und ermutigte die Absolventen, auch ihren weiteren Weg mit Ausdauer und Engagement zu gehen.

Die Namen der Staatlich geprüften Betriebswirte/Betriebswirtinnen:

Natalia Eske, Markus Klinkert, Robert Kocks, Susanne Kuna, Carolin Langer, Tim Meinker, Carina Nöding, Manuel Siebert, Frauke Stachna, Julia Twyhues, Bernd Vahlenkamp, Carina Wahler, Jonas Wiebrecht, Christian Wilde, Anne Wilmer

Galerie