Das Oswald

Oswald-von-Nell-Breuning-Berufskolleg in Coesfeld

HBF in Barcelona 2019

Unsere Klassenfahrt nach Barcelona vom 11.03.2019 – 15.03.2019

Unsere Klassenfahrt begann am 11.03.2019. Wir trafen uns alle an unserer Schule in Coesfeld und sind dann mit dem Bus zum Flughafen nach Düsseldorf gebracht worden.

Nach den üblichen Flughafensachen, wie Check-In und so konnten wir endlich in den Flieger. Die Aufregung und Vorfreude stiegen und gegen 16 Uhr hob das Flugzeug endlich ab. Wir waren glücklich und schon aufgeregt auf die nächsten Tage. Der 2 Stunden Flug war so schnell vorbei und dann waren wir in Barcelona, Spanien. Es ging wieder durch den Flughafen, um unsere Koffer zu holen und um zum Bus zu kommen. Mit Bus und Metro ging es endlich in das Hostel. Zu dem Zeitpunkt waren wir alle sehr müde und erschöpft.

Gegen 20:30 Uhr kamen wir im Hostel an und uns wurden unsere Zimmer zugeteilt. Für den restlichen Abend hatten wir Freizeit.

Am 12.03.2019, unserem ersten vollen Tag in Barcelona, haben wir zusammen imHostel gefrühstückt und dann ging es zu Fuß zum Parc Güell. Dort sind wir einfach ein bisschen rumgelaufen und haben die schöne Aussicht über Barcelona genossen. Fotos durften natürlich nicht fehlen. Anschließend ging es weiter zur Sagrada Familia, natürlich zu Fuß. Die Sagrada Familia ist eine sehr schöne Basilika in Barcelona. Danach hatten wir wieder Freizeit. Am späten Nachmittag haben wir uns alle am Plaza Catalunya getroffen und sind La Rambla entlanggelaufen. Außerdem haben wir La Boqueria besucht. Das ist eine riesige Markthalle mit verschieden Ständen, wie zum Beispiel Süßwaren oder Obst und Gemüse. Danach hatten wir den restlichen Abend Freizeit.

Mittwochmorgen ging es nach dem Frühstück für unsere Klasse mit dem Bus zur Sektkellerei Freixenet. Dort haben wir zunächst einen kleinen Film über das Unternehmen geschaut und anschließend hat uns ein Mitarbeiter der Firma eine Tour gegeben und uns generell die Geschichte von Freixenet erzählt. Es war sehr interessant. Am Ende der Tour durften wir dann noch einen Sekt von Freixenet probieren. Nach der Tour ging es für uns wieder in den Bus. Wir fuhren nach Montserrat. Montserrat ist ein Sandsteingebirge und man hat eine atemberaubende Sicht. Dort hatten wir dann wieder Freizeit und Zeit um etwas zu essen. Am späten Nachmittag ging es zurück zu unserem Hostel und von da an konnten wir entspannen und den Abend ausklingen lassen.

Donnerstagmorgen sind wir zum Hafen gelaufen und haben uns auf dem Weg kurz Casa Mila und Casa Batllo angeschaut. Außerdem haben wir die Kolumbus Statue gesehen und sind mal wieder La Rambla entlanggelaufen. Am Hafen angekommen hatten wir ein bisschen Zeit, bis wir eine Hafenrundfahrt gemacht haben. Diese hat ungefähr 30 Minuten gedauert und man hatte mal wieder eine großartige Aussicht, auch wenn es sehr windig und etwas kalt war. Zum Mittagessen haben wir alle zusammen im Restaurant La Concha gegessen. Das Essen war lecker und die Kellner waren sehr freundlich. Auch die Atmosphäre dortmit der ganzen Klasse zu essen war schön. Danach ging es zum Platja de Barceloneta. Es ist einfach ein Strand von Barcelona, wo wir auch ein Gruppenbildgemacht haben. Bis zum Abend hin hatten wir Freizeit. Abends haben wir uns am Plaza de Espanya getroffen und haben uns die Font Magica (Wasserspiele) angeschaut. Das war wirklich atemberaubend, auf jeden Fall zu empfehlen. So war dann auch unser letzter Abend in Barcelona vorbei, denn am nächsten Tag ging es wieder zurück nach Deutschland.

Am Freitag, 15.03.2019, haben wir ein letztes Mal zusammen gefrühstückt, unsere Koffer fertig gepackt und sind wieder zurück zum Flughafen mit Metro und Bus. Nach Check-In und so, saßen wir gegen 13 Uhr im Flugzeug. Man hat gemerkt, dass wir alle sehr erschöpft von den letzten Tagen waren, denn fast alle haben auf dem Rückflug geschlafen. In Düsseldorf angekommen haben wir unsere Koffer geholt und sind wieder mit dem Bus zurück nach Coesfeld gefahren. Es waren wirklich schöne 5 Tage und alle waren ein bisschen traurig, dass es schon vorbei war.

Divya Ramjali

Marie Valtmann

(HBF-18)

Galerie