Das Oswald

Oswald-von-Nell-Breuning-Berufskolleg in Coesfeld

Auszeichnungen

Prädikat: Ausgezeichnet!

Unser Berufskolleg darf sich mit zahlreichen Auszeichnungen schmücken. Solche Siegel dokumentieren unsere besonderen Stärken und den Ehrgeiz, immer noch besser zu werden.

Die Vereinten Nationen haben für die Jahre von 2005 bis 2014 die Dekade der Bildung für nachhaltige Entwicklung ausgerufen. wir verstehen das als Herausforderung und Auftrag zugleich, entspricht es doch unseren Intentionen des Schulprogramms.
Unserem Leitbild im Schulprogramm folgend, wollen wir unsere Schülerinnen und Schüler ganzheitlich für eine gute Zukunft unserer Welt fördern.

Dazu gehören verschiedene Schwerpunktepunke unserer pädagogischen Arbeit, für die wir besonderes Auszeichnungen bekommen haben:

  • Europaschule
  • Agenda-21-Schule
  • Schule ohne Rassismus
  • Gütesiegel-Schule.


Europaschulen befassen sich intensiv mit der Vermittlung von europäischen Inhalten und interkulturellen Kompetenzen. Dies wird ergänzt durch ein erweitertes Fremdsprachenangebot, bilinguale Elemente, Projekte und Partnerschaften im europäischen Kontext. Darüber hinaus bieten wir den Erwerb Zertifikate, z.B. KMK-Fremdsprachen, Europäischer Computerführerschein - ECDL (nach entsprechenden zusätzlichen Prüfungen) an.

Eine Agenda-21-Schule ist mit dem Qualitätssiegel „Schule der Zukunft NRW“ vom Ministerium ausgezeichnet worden. Unser Ziel ist es, Themenfelder des ökonomischen, ökologischen, sozialen und globalen Lernens ebenso wie methodische und strukturelle Innovation im Unterricht und in der Schulentwicklung zu verankern.
Dies geschieht in vielen verschiedenen Bildungsgängen auf unterschiedliche Art.
Eine Übersicht dazu findet man im Erdgeschoss der Schule.

Alle Akteure von Schulen ohne Rassismus (Schülerinnen und Schüler, Schulpersonal) richten sich gegen alle Formen von Diskriminierung, insbesondere gegen Rassismus. Sie wollen einen Beitrag zu einer gewaltfreien, demokratischen Gesellschaft leisten. Auch die Lehrerinnen und Lehrer der ausgezeichneten Schulen unterstützen das Projekt nachhaltig.

Gütesiegelschulen nehmen Lernausgangslage, Lernstand und Potenziale der Schülerinnen und Schüler systematisch in den Blick und schaffen durch Schulorganisation und Unterricht schulische Angebote, um den individuellen Lernerfolg, wirksam, zielorientiert und bruchlos unter Berücksichtigung individueller Potenziale zu gestalten.


Beratung, Begleitung sowie die Initiierung selbst gesteuerter Lernprozesse helfen dabei, Verantwortung für die eigene Lernentwicklung in zukünftigen Lernkontexten zu übernehmen.